Unsere Degenfechter beim Frankfurter Bembel gut in Form

Peter Bitsch war nur schwer zu stoppen und holte mit dem 7. Platz nicht nur das Top-Ergebnis sondern auch sechs wertvolle Ranglistenpunkte. Erst nach sieben erfolgreichen Kämpfen verhinderte National-Fechter Marco Brinkmann im Viertelfinale den Sprung des gebürtigen Darmstädters aufs Podest. Schade nur, dass der Chemie-Student wegen ungünstiger Setzung schon in der 2. KO-Runde auf Vereinskamerad […]

Gute Ergebnisse bei den Ranglisten-Turnieren der Jüngsten

Sowohl beim „Neckar-Schönbuch-Cup“ in Plietzhausen als auch bei den Landesmeisterschaften in Heidenheim erzielten vor allem unsere Mädchen der neu geschaffenen Altersklassen U13 und U11 schöne Resultate während die Jungen sich tapfer gegen die teils körperlich stark überlegenen Gegner schlugen. Während Astrid Rölle nach ihrem 5. Platz in Plietzhausen die Führung in der nordbadischen Rangliste der […]

TSG-Oldies nach langer Pause wieder Deutscher Meister

Letztmals waren unsere Veteranen-Fechter 2013 dabei, nun holten sie überraschend quasi auf Anhieb gleich wieder den Titel bei der DMM der Ü-40 in Erfurt. Denn die Startgemeinschaft Leverkusen/Aachen mit den Ex-Weltmeistern Achim Bellmann und Guido Quanz war als Top-Favorit angereist, musste den Final-Sieg aber überraschend nach einem bis zum letzten Treffer äußerst spannenden Finale mit […]

Im Gleichschritt geht es beim MAISCH-Cup auf das Finale zu!

Bei der vorletzten Maisch-Cup-Runde des Jahres lagen drei Duos an der Spitze: Nicht nur Florian Maunz und Robert Schmier waren am Ende gleichauf, sie hatten jeweils nur ein einziges Gefecht abgegeben und verbuchten 18 Siege. Auch der 3. Rang wurde geteilt, denn Leo Zippelius und Lucas Richers waren beide 15 mal erfolgreich. In der Damenwertung […]

Sedat Bakay beim Nord-Ostsee-Pokal im Finale!

Beim zweiten DFB-Qualifikationsturnier der U 20 erzielten die Starter unserer Region ausgezeichnete Ergebnisse, allen voran Sedat Bakay, dessen Leistungskurve nach seiner Rückkehr in die Heimat wieder steil nach oben zeigt. Gleiches gilt für Max Heise, der nach der Knie-OP Dank zäher Trainingsarbeit ebenfalls schnell an alte Erfolge anknüpfen konnte. Sedat erkämpfte dem 7. Rang ein […]