News

Tolle Turnier-Erfolge für Eva Steffens und Sturm an die Spitze der Rangliste!

Beim ersten U17 – Ranglistenturnier in der Fecht-Hochburg Heidenheim erkämpfte Eva Steffens als beste Deutsche den 2. Platz und eroberte damit gleich bei der Saison-Premiere die Pole-Position im Kampf um die WM-Tickets. Im Final-Gefecht unterlag sie zwar der Österreicherin Lena Chevaux, doch konnte sie zuvor im Halbfinale Charlotte Marx aus Hochwald – ihrer derzeit schärfsten […]

Florian Maunz gewinnt das Stützpunkt-Turnier – Judith Stihl beste Dame

Mit 38 Startern aus fünf Nationen war das erste Saison-Turnier im Erlenweg stark besetzt wie nie zuvor, von Wiesbaden bis Freiburg sowie Kaiserslautern bis Böblingen kamen die top-motivierten Teilnehmer*innen. Bei den Herren konnte allerdings als einziger der Darmstädter Johannes Wiesemann (7.) in die starke Phalanx der Recken der TSG-Rohrbach einbrechen. Den Sieg holte sich Florian […]

Rekordzahl an Schnupper- und Ferienkursen

Bereits vor den Ferien sorgten Annina Eckrich und Leander Hermsen vom Vechtverein dafür, dass mit gemeinsamen Nachwuchs-Trainings an den Samstagen in der Halle der F&U Schule die Kooperation beider Vereine voran getrieben wird. Während der Ferien waren unsere Übungsleiter dann quasi im Dauereinsatz, um Schnupper-Aktionen bei verschiedenen Sport-Camps zwecks Anwerbung junger Talente zu geben und natürlich […]

Gemeinsame Trainingswoche mit dem Fechtverein Heidelberg

Die kürzlich beschlossene Kooperation mit dem FV Heidelberg erreichte mit dem gemeinsamen Lehrgang für Kinder und Jugendliche in der letzten Sommerferienwoche einen ersten Höhepunkt. Unter der fachkundigen und abwechslungsreichen Leitung von Carolin Breitwieser und Leander Hermsen konnten alle Teilnehmer*innen in Form kommen und hatten dabei unheimlich viel Spaß, was auch die schönen Bilder optimal widerspiegeln. […]

Stützpunkt-Turnier zum Saison-Ausklang fand großen Anklang

Erstmals organisierten wir ein Mannschafts-Event mit gemischten Teams, das viel Spaß machte. Obwohl Frauen nur mit Frauen und Männer nur mit Männern die Klingen kreuzten fand sich ein guter Modus bei dem jeweils auf 30 Treffer gefochten wurde. Einziger Wermutstropfen war, dass sich zwei Fechterinnen Knie- bzw. Fußverletzungen zuzogen – wir wünschen ihnen gute Besserung! […]