Unsere Erfolge auf externen Webseiten

2018

  • Beim Junioren-Weltcup in Luxemburg bestritt Max Heise seinen zweiten Einsatz in der deutschen Auswahl und erreichte unter 196 Startern den 125. Platz und damit zwei weitere Ranglistenpunkte. Er holte zwei Siege in der Vorrunde und schlug anschließend den Amerikaner Hilbert. Pech, dass er dann auf den starken Franzosen Arthure Philippe traf, der nach seinem Sieg über Max erst im Finale gestoppt wurde und Zweiter wurde. Für Melissa Yetkin war es der erste Weltcup-Einsatz, immerhin gelang ein Sieg in der Vorrunde. Da es aber nur 143 Teilnehmerinnen waren, reichte der 128. Platz nicht, um Ranglistenpunkte zu ergattern. Nachhall fanden die Leistungen auch auf der DFB-Homepage: http://www.fechten.org/news/news/degen-veltrup-und-zittel-im-achtelfinale-von-luxemburg
  • Auf der DFB-Homepage wird das gute Abschneiden von Max Heise bei der internationalen Saison-Eröffnung der Degen-Junioren in Riga erwähnt: Max belegte unter 233 Startern den 98. Rang. Immerhin konnte sich unser gerade erst der A-Jugend entflohenes Nachwuchs-Ass bei der ersten Teilnahme an einem Jun.-Weltcup genau im Mittelfeld der elf gestarteten Deutschen platzieren und 2 Ranglistenpunkte erkämpfen – weiter so sagen nicht nur Trainer Igor Ott und Betreuer Rasmus Jacubowski! HDE: Saisonauftakt in Riga
  • Unter dem Titel „Losglück für Renate Alles“ findet sich ein Bericht über das Eulenturnier in Friesenheim, bei dem unsere Athleten Robert Schmier und Laura Schmidt-Thomée siegreich waren und Christine Schweizer den 6. Platz belegte. Fechter feiern doppelten Heimerfolg
  • Auch die Saarbrücker Zeitung würdigt die Erfolge von Alex sowie unserer regelmäßigen Trainingspartner Johannes Wiesemann, Caroline Breitwieser und Alina Heckel! Noch einmal mit dem Degen kämpfen
  • Am 224.10.2014 hatte anscheinend der Autor dieses Berichtes eine Vision und sah den Ausgang des 50. Karlsberg-Turniers exakt voraus, bei dem unser Routinier Alexander von Trützschler den 2. Rang erkämpfte! Besonders gefällt uns natürlich neben der Neuigkeit, dass Rolf Kittler nun endlich für unseren Verein antritt, der Satz in der Mitte des Artikels: Der Verein mit den meisten Gewinnern war der Heidelberger FC TSG Rohrbach mit 7 Siegen vor dem FC Tauberbischofsheim mit 6 Siegen.“ 50. Karlsbergturnier 21.10.2018 Bericht
  • Der tolle WM-Erfolg von Thomas Brudy-Zippelius wird auch auf der DFB-Homepage gewürdigt, siehe den zweiten Abschnitt der News vom 17.10.2018 (Neuling Thomas Brudy-Zippelius erreichte einen sehr guten 6. Platz.): Veteranen-WM: Silber im Säbel und Bronze im Degen
  • DM Degen: Leverkusen und Tauberbischofsheim sichern sich Team-Titel

2017